----------------------------------------------------------------

 

schaerer-flyer-a5-2016-04-18-web.pdf

          

Das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Mera

Funktion und Design in Vollendung

mera.png

Das neue Dusch-WC Geberit AquaClean Mera setzt in jeder Hinsicht neue Massstäbe: Technik, Design und Komfort sind vom Feinsten. 
                   
Mit der Komplettanlage Geberit AquaClean Mera erreicht das Dusch-WC eine neue Stufe des Komforts. Reinigung mit Wasser wird zur Selbstverständlichkeit, weil sich ausgeklügelte Technik und stilvolles Design perfekt ergänzen. Das revolutionäre Dusch-WC wird den Benutzer bei jedem Gebrauch aufs Neue verblüffen.
 
Funktion und Design in Vollendung
Geberit AquaClean Mera fügt sich selbstbewusst und doch harmonisch in jedes Badambiente ein. Das Design stammt von Christoph Behling und zeichnet sich durch hochwertige Materialien, sanfte Linien und fliessende Übergänge aus. Die Chromoberfläche der Abdeckung verstärkt mit dem Spiel der Reflexionen den schwebenden Eindruck des Geräts.
 
«Mit dem Geberit AquaClean Mera setzen wir gleich reihenweise neue Massstäbe im Bereich der Dusch-WCs», sagt Stefan Kratzer, Vertriebsleiter Geberit AquaClean. So strotzt das Dusch-WC im Inneren vor revolutionärer Technologie. Erstmals kommt die von Geberit entwickelte WhirlSpray-Duschtechnologie mit zwei Düsen zum Einsatz, die von einem hybriden Warmwassersystem mit sofort und anhaltend warmem Wasser versorgt werden. Zudem verfügt das Geberit AquaClean Mera mit der TurboFlush-Spültechnik über eine besonders effiziente und zugleich leise Ausspülung. Die von Geberit entwickelte spülrandlose Keramikform macht’s möglich.
 
Weitere Funktionen wie ein dezentes Orientierungslicht, das automatische Öffnen und Schliessen des WC-Deckels, eine WC-Sitz-Heizung, ein Föhn sowie eine Geruchsabsaugung vervollständigen die komfortable Ausstattung. Die einfach zu handhabende Fernbedienung ermöglicht eine intuitive, auf die persönlichen Vorlieben ausgerichtete Steuerung der diversen Funktionen. Trotz aller Technik kann das Geberit AquaClean Mera problemlos von einem einzigen Installateur eingebaut werden. Wasser- und Stromanschlüsse wie auch die Wandbefestigung bleiben dem Auge des Benutzers verborgen.
 
Reinigung mit Wasser, und wie!
Beim Herzstück eines jeden Dusch-WCs, der Duschfunktion, wartet Geberit AquaClean Mera mit einer revolutionären Neuerung auf: Die erstmals eingesetzte WhirlSpray-Duschtechnologie mit zwei Düsen ermöglicht eine besonders gezielte Reinigung. Dafür verantwortlich ist ein sanft-vitalisierender Duschstrahl, der durch dynamische Luftbeimischung verfeinert wird. Die Vorteile sind bestechend: eine gründliche und dabei schonende Körperpflege bei geringem Wasserverbrauch.
 
Eine separate Ladydusche zeichnet sich durch einen besonders weichen Duschstrahl aus. Ihre Düse ist im Duscharm integriert und bleibt damit bei Nichtgebrauch geschützt und sauber.
 
Innovative TurboFlush-Spültechnik
Die von Geberit entwickelte, asymmetrische Innengeometrie der WC-Keramik ermöglicht eine besonders gründliche und leise Ausspülung. Eine einzige, seitliche Spülöffnung genügt dazu. Mit seiner spülrandlosen Keramik verfügt das AquaClean Mera über einen überraschend grosszügigen Innenraum. Menschen jeder Statur finden ausreichend Platz vor. Die hochwertige Keramik ist mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung gegen Schmutzablagerungen versehen. Unzugängliche Bereiche sind stark reduziert, Ecken und Kanten fehlen gänzlich.
 
WC-Sitz bleibt WC-Sitz, könnte man meinen. Irrtum. Geberit AquaClean Mera verfügt über einen Sitz der neuesten Generation, der auf der Basis umfangreicher Tests und Formstudien entwickelt wurde. Gefertigt aus hochwertigem Duroplast, ist er ergonomisch geformt und bietet einen sehr hohen Sitzkomfort.
 
Lange braucht man sich nicht zu gedulden, um die Vorteile der optional einstellbaren WC-Sitz-Heizung zu geniessen. Durch den Naherkennungssensor ausgelöst, startet die Aufwärmphase schon beim Herantreten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungen verbraucht die Heizung im Ruhezustand keinen Strom.
 
Einfach und sicher
Angesichts der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Geberit Installationstechnik gibt es kaum eine Bausituation, bei der nicht ein Geberit AquaClean Mera installiert werden kann. Geberit Standardanschlussmasse stellen sicher, dass das Dusch-WC mit allen Vorwandsystemen wie auch mit den Monolith Sanitärmodulen kompatibel ist.
 
Die Vorteile dieses konsequenten Systemdenkens zeigen sich bereits im Projektstadium: Ausser einem Stromanschluss ist kein planerischer Mehraufwand notwendig. Wie alle Geberit AquaClean Dusch-WCs verfügt auch das AquaClean Mera über eine integrierte Trennung vom Trinkwassersystem. Der Einbau einer zusätzlichen Apparatur, um die Trinkwasservorschriften gemäss EN 1717 und EN 13077 vollumfänglich zu erfüllen, erübrigt sich deshalb. Ferner kann das Geberit AquaClean Mera berührungslose Betätigungsplatten wie die Geberit Sigma80 oder die Sigma10 direkt mit Strom versorgen. Dank einer perfekten Abstimmung mit der Geberit Vorwandtechnik können die Sanitär- und die Elektroinstallationen unabhängig voneinander ausgeführt werden.
  
Inspiriert von der Natur
Auch beim neusten Dusch-WC der AquaClean Familie stand ein Schweizer Berggewässer Pate für den Namen. Der Quellfluss Mera entspringt im Oberengadin den Schweizer Bergen und mündet via Po ins Adriatische Meer. Ein perfekter Name für ein Meisterstück, das die Frische und Reinigungskraft von Wasser verkörpert.

2_sanft-vitalisierender_duschstrahl.jpg

Sanft-vitalisierender Duschstrahl
Die patentierte WhirlSpray-Duschtechnologie ermöglicht eine besonders gründliche Reinigung, und das bei geringerem Wasserverbauch.

3_spuelrandlose_keramik.jpg

Spülrandlose Keramik
Die von Geberit entwickelte, asymmetrische Innengeometrie der WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnik ermöglicht eine besonders gründliche und leise Ausspülung.

4_uebersichtliche_fernbedienung.jpg

Übersichtliche Fernbedienung
Sämtliche Eingaben können mit einer Hand gemacht werden. Persönliche Einstellungen sind per Tastendruck abrufbar.

Die Besonderheiten des Geberit AquaClean Mera im Detail:
 
Geberit AquaClean Mera
Dusch-WC Komplettanlage der Premium-Klasse
Unsichtbare Anschlüsse und einfache Installation
WhirlSpray-Duschtechnologie für sanft-vitalisierenden Duschstrahl
Hybrides Warmwassersystem für sofort und anhaltend warmes Wasser
Spülrandlose WC-Keramik mit TurboFlush-Spültechnik für eine gründliche Ausspülung
Dezentes Orientierungslicht in individuell programmierbaren Farben
Automatisches Öffnen und Schliessen des WC-Deckels
Ergonomischer WC-Sitz aus Duroplast mit Sitzheizung
Separate Ladydusche
Föhn
Geruchsabsaugung
Fernbedienung
  



Higlights fürs Bad

Rundum randlose WC's, das sind die Topthemen

laufen_rimless.jpg

Der entscheidende Vorteil der
«rimfree»-WCs von Keramag ist die konstruktiv gesicherte Vermeidung  von verborgenen Hohlräumen, in denen sich Ablagerungen und Schmutznester bilden könnten. Ein patentierter Spülverteiler führt das Wasser symmetrisch in das Becken ab und stellt eine  optimale Spülwasserführung sicher.

laufen_rimmless_2.jpg



Kein Spülrand, keine Ablagerungen,  keine unangenehmen Gerüche:  Das neue spülrandlose WC von  Keramik Laufen bietet einen neuen Hygienestandard und ist schnell und einfach zu reinigen.



st-wc_rimless.jpg
duravit_rimless_-_funktion.jpg

Die Einrichtung und Ausstattung des Bades verändern sich in rasantem Tempo und was vor wenigen Jahren noch zaghaft als innovative Neuheit gepriesen wurde, hat in kürzester Zeit den Durchbruch geschafft und befindet sich in steilem Höhenflug.

In erster Linie trifft dies auf randlose WCs und Dusch-WCs zu: Hier ist Hygiene das hieb- und stichfeste Argument für alle Kundenkreise. Darüber hinaus überzeugen Produktlösungen, die auf einen ökonomisch und ökologisch sinnvollen Verbrauch von Wasser und Energie setzen.

Eine zwingende Vorraussetzung und gemeinsamer Nenner für den Erfolg ist neben allen praktischen Argumenten die Ästhetik: Ohne gutes, professionelles Design geht gar nichts mehr. Das stellen die hier ausgewählten Neuheiten perfekt unter Beweis.
 

Die Randlosen kommen
 
Jedes Standard-WC hat bislang noch einen oberen Rand, offen oder geschlossen, der nur mithilfe der allgegenwärtigen WC-Ente einigermassen für Putzmittel erreichbar ist. Er hat die klare Aufgabe, bei jeder Spülung das Spülwasser vollflächig wieder zurück ins WC zu leiten  und nicht über den Rand hinaus. Der japanische Hersteller Toto hat immer wieder mit innovativen Systemen die Welt des WCs revolutioniert und neue Hygienestandards gesetzt. Und von hier kam auch eines der ersten und nach wie vor besten randlosen WCs, das aus drei Komponenten besteht: Die Tornado-Flush-Technologie säubert durch druckvolle, intensive Wasserwirbel aus drei Düsen — und nicht mit einem Wasserfall — das Becken, das mit der  speziellen, extrem glatten Keramikglasur CeFiONtec versehen ist, an der sich keine Schmutz-ablagerungen und kein Schimmel festsetzen können. Das Design der WC-Schüssel und ein intelligentes Zusammenspiel aller Komponenten machen Schmutz und Keimen den Garaus.

WCs mit Tornado-Flush-Technologie können problemlos an einen handelsüblichen Spülkasten montiert werden. Das Prinzip der randlosen WCs ist im Vormarsch, wie die Sanitär-Weltleitmesse ISH in Frankfurt gezeigt hat: Führende Marken wie Duravit, Laufen oder Keramag präsentieren sie. Sie heissen «rimless», «rimfree» oder ganz einfach «randlos».
 
Mit dem neuen Badprogramm DuraStyle präsentiert Duravit ein spülrandloses Wand-WC («rimless») mit innovativer und leistungsfähiger Spültechnik. Die dynamische Wasserführung sorgt für hervorragende Spülergebnisse. Das Wasser gelangt kraftvoll und symmetrisch in das Becken, sodass die komplette Innenfläche während des gesamten Spülvorgangs vollständig bespült ist.
 
 


reparaturservice.jpg

RepAratur-Service


Tel. 031 721 11 12

Zoom: p1010107.jpg